Donnerstag, 23. November 2017
Suche Suche | Kontakt Kontakt | Sitemap Sitemap | Impressum Impressum |   anmelden   
Header

 


Gesunde Stadt Dortmund e.V.

..:: Unternehmen » Organisation » Zeit- und Selbstmanagement » Informationen » Warum jetzt auch noch Zeitmanagement?
 Warum jetzt auch noch Zeitmanagement? minimieren 

Prozesse - Probleme - Aufgaben

Die Anforderungen in den Unternehmen werden immer größer:

  • Der Leistungsdruck und die Anforderungen an die geistige Leistungsfähigkeit der Beschäftigten steigen ständig.
  • Der Zeitdruck erfordert permanente Kostenoptimierung und den optimalen Einsatz der Beschäftigten.
    Der Konkurrenzdruck nimmt kontinuierlich zu.
  • Diese zunehmenden Anforderungen können nur dadurch aufgefangen werden, dass die vorhandenen Kräfte und Energien besser und wirkungsvoller eingesetzt werden. Dazu ist ein bewusst gestaltetes Zeit- und Selbstmanagement erforderlich.

Zeit- und Selbstmanagement sind keine Zusatzaufgaben und auch kein schicker Modetrend. Ohne Zeit- und Selbstmanagement ist der zunehmende Arbeitsdruck nicht mehr zu bewältigen.

Ein bewusstes Zeitmanagement ist sowohl für Sie ganz persönlich als auch für die Abläufe in Ihrem Unternehmen notwendig. Die positiven Wirkungen eines Zeitmanagements sind unter anderem:

  • Sie erledigen mehr in weniger Zeit.
  • Sie fühlen sich weniger gehetzt, bleiben zufriedener und gesünder.
  • Die Qualität der Arbeit wird besser, es werden weniger Fehler gemacht und es ereignen sich weniger Unfälle. 

 

 Mögliche Maßnahmen

  • Individuelles Zeitmanagement mit Unterstützung der Checkliste (Arbeitshilfen rechte Spalte) bewusst gestalten
  • Zeitmanagement in Ihrem Unternehmen mit Unterstützung der Checkliste (Arbeitshilfen rechte Spalte) bewusst gestalten
 Modulinhalt drucken   

 Hintergrundinformationen aus anderen Quellen minimieren 

Hier finden Sie interessante Internet-Links zu Hintergrundinformationen zum Thema Arbeitsplatz:


Weitere Informationen:

  • Arbeitszeitgesetz
  • Broschüre zum Arbeitszeitgesetz vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

    Die Broschüre mit Rechtsstand Juli 2008 gibt einen Überblick über das Arbeitszeitgesetz, speziell zur Pausengestaltung, zur Nacht- und Sonntagsarbeit, für gesonderte Berufsgruppen und wie das Gesetz in der Praxis angewendet und kontrolliert wird. Darüber hinaus finden Sie das gesamte Arbeitszeitgesetz im Wortlaut vor.

  

Bild
 Arbeitshilfen minimieren 

  

 Formular minimieren 

  

Copyright (c) 2017 Pragmagus   |   Datenschutzerklärung