Donnerstag, 23. November 2017
Suche Suche | Kontakt Kontakt | Sitemap Sitemap | Impressum Impressum |   anmelden   
Header

 


Gesunde Stadt Dortmund e.V.

..:: Unternehmen » Arbeitsverfahren » Strom » Informationen » Was bei der Anschaffung von E-Geräten beachten?
 Was ist bei der Anschaffung von elektrischen Geräten zu
 beachten?
minimieren 

Prozesse - Probleme - Aufgaben

Schon bei der Anschaffung von elektrischen Geräten ist auf Qualität und Sicherheit zu achten. Als Grundprinzip gilt, dass elektrische Betriebsmittel, z. B. Bohrmaschinen, Elektroherde, Kassen, Leuchten usw., so beschaffen sein müssen, dass eine Gefährdung des Benutzers bei bestimmungsgemäßer Verwendung vermieden wird. Woher aber wissen Sie, ob ein Gerät diesen Anforderungen gerecht wird?

Die größte Sicherheit gibt Ihnen die Kennzeichnung. Der Hersteller eines elektrischen Betriebsmittels kann sein Produkt von unabhängigen Stellen prüfen lassen, die dann durch ein Prüfzeugnis die ordnungsgemäße Beschaffenheit bescheinigen. Das Vorhandensein eines solchen Prüfzeugnisses wird dann durch ein auf dem Produkt angebrachtes Prüfzeichen dokumentiert. Die wichtigsten Prüfzeichen für elektrische Betriebsmittel in Deutschland sind das GS-Zeichen (= geprüfte Sicherheit) und das VDE-Zeichen (= Verband Deutscher Elektrotechniker e. V.). Produkte mit Prüfzeichen sollten bei der Beschaffung solchen ohne Prüfzeichen vorgezogen werden.

VDE-Zeichen und GS-Zeichen

Ein zusätzlicher Tipp:
Anschluss- und Verlängerungsleitungen sind häufig mechanischen Belastungen ausgesetzt. Am Eintritt von Anschlussleitungen in Maschinen und Geräte kann es durch Ziehen und Knicken rasch zur Beschädigung der Isolierung kommen. Achten Sie deswegen darauf, dass Anschlussleitungen mit einer Zugentlastung und einem Knickschutz ausgerüstet sind. Der Knickschutz schützt die Drähte ("Adern") gegen Bruch durch Knicken der Leitung; die Zugentlastung hält die Leitung im Anschlusselement (Stecker, Kupplung) und verhindert so, dass die Drähte herausgerissen werden.

Mögliche Maßnahmen

  • Schaffen Sie nur elektrische Betriebsmittel an, die ein Prüfzeichen besitzen.
  • Fragen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche Erfahrungen Sie mit den alten Geräten gemacht haben und welche Erfahrungen beim Neukauf berücksichtigt werden müssen.
 Modulinhalt drucken   

 Hintergrundinformationen aus anderen Quellen minimieren 

  

Bild
 Arbeitshilfen minimieren 

  

 Formular minimieren 

  

Copyright (c) 2017 Pragmagus   |   Datenschutzerklärung