Freitag, 24. November 2017
Suche Suche | Kontakt Kontakt | Sitemap Sitemap | Impressum Impressum |   anmelden   
Header

 


Gesunde Stadt Dortmund e.V.

..:: Unternehmen » Arbeitsverfahren » Maschinen » Informationen » Absicherung der Kompetenzen
 Wie ist abzusichern, dass die Beschäftigten die notwendigen
 Kompetenzen im Umgang mit der Maschine besitzen?
minimieren 

Prozesse - Probleme - Aufgaben

Beschäftigte, die den fachgerechten Umgang mit der Maschine nicht kennen, können mit ihr nicht produktiv, sorgsam und sicher umgehen. Aus diesem Grund sind folgende Maßnahmen zu organisieren, und zu kontrollieren:

  1. Die Beschäftigten erhalten die notwendigen Kompetenzen im Umgang mit der Maschine (Einweisung durch den Lieferanten/Hersteller, Erstunterweisung durch den Vorgesetzten).
  2. Die Kompetenzen der Beschäftigten werden regelmäßig aufgefrischt (regelmäßige Unterweisungen).
  3. Bei jedem neuen Arbeitsverfahren und jeder Änderung/Umrüstung an der Maschine erfolgt eine Unterweisung durch den Vorgesetzten.
  4. Sie sprechen regelmäßig mit den Beschäftigten über ihre Erfahrungen im Umgang mit der Maschine sowie über ihre Belastungen. Diese Erfahrungen werden zur Verbesserung der Arbeitsabläufe sowie zur Verringerung der Belastungen an der Maschine genutzt. Dies führt auch dazu, dass die Beschäftigten sehr viel motivierter an "ihrer" Maschine arbeiten werden.

Mögliche Maßnahmen

  • Einweisung durch den Lieferanten/Hersteller
  • Mitarbeiter/-innen regelmäßig unterweisen -Unterweisungsblatt "Handmaschinen" und "Maschinen" verwenden - Unterweisungsblatt kann ausgedruckt und an die Beschäftigten weitergegeben werden.
  • Regelmäßige Besprechungen mit den Mitarbeiter/-innen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe und zur Verringerung der Belastungen
 Modulinhalt drucken   

 Hintergrundinformationen aus anderen Quellen minimieren 

  

Bild
 Arbeitshilfen minimieren 

  

 Arbeitshilfen minimieren 

  

Copyright (c) 2017 Pragmagus   |   Datenschutzerklärung