Donnerstag, 23. November 2017
Suche Suche | Kontakt Kontakt | Sitemap Sitemap | Impressum Impressum |   anmelden   
Header

 


Gesunde Stadt Dortmund e.V.

..:: Unternehmen » Arbeitsverfahren » Gefahrstoffe » Informationen » Welche Arbeitsstoffe sind Gefahrstoffe?
 Was sind Gefahrstoffe? minimieren 

Prozesse - Probleme - Aufgaben

Gefahrstoffe sind Produkte mit mindestens einer gefährlichen Eigenschaft, z. B. entzündlich, brandfördernd, giftig, gesundheitsschädlich, ätzend oder reizend. Sie erkennen dies an der Kennzeichnung (Gefahrensymbol), R-Sätze beschreiben die Gefahr und S-Sätze, beschreiben die Schutzmaßnahmen) auf dem Gebinde oder der Verpackung sowie auf dem mitgelieferten Sicherheitsdatenblatt. Falls nicht mitgeliefert, beim Hersteller bestellen: Bestellformular - Sicherheitsdatenblatt.

Die meisten gefährlichen Stoffe gelangen "schleichend" in den menschlichen Körper, als Gase oder Dämpfe auf dem Luftweg über die Haut oder durch verschlucken.

In seltenen Fällen kann es auch sein, dass aus einem ansonsten ungefährlichen Produkt beim Bearbeiten, z. B. beim Erhitzen, Gefahrstoffe freigesetzt werden. Davor müssen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen. Dies können Sie nur, wenn Sie wissen, dass diese Gefährdung besteht.

Prüfen Sie also immer anhand der Kennzeichnung und an anderen Hintergrundinformationen (wie z.B. dem Sicherheitsdatenblatt und dem technischen Merkblatt), welche Gefährdungen von dem Arbeitsstoff ausgehen können.

ACHTUNG: Bedenken Sie auch, dass Arbeitsstoffe, die keine Gefahrstoffe sind, bei der Arbeit gefährlich werden können. Dazu gehören beispielsweise Stoffe wie Stickstoff oder Wasser.

 Modulinhalt drucken   

 Hintergrundinformationen aus anderen Quellen minimieren 


Weitere Informationen:

  

Bild
 Arbeitshilfen minimieren 

  

 Formular minimieren 

  

Copyright (c) 2017 Pragmagus   |   Datenschutzerklärung