Checkliste
Kooperatives Führungsverhalten
Diese Checkliste hilft Ihnen dabei zu prüfen, ob Ihr Führungsverhalten eine kooperative Zusammenarbeit fördert
Checkpunkt
Mache ich
Teils teils
Mache ich nicht
Ich bespreche die Arbeitsaufgaben gemeinsam mit den Beschäftigten
Manchmal macht mir die Arbeit keinen Spaß mehr, weil es einfach zu viel ist
Ich lege eine optimale Umsetzung der Arbeitsaufgaben gemeinsam mit den Beschäftigten fest
Ich lege die Zielsetzungen der Arbeitsaufgabe und Zeitpläne gemeinsam mit den Beschäftigten fest
Ich gebe den Beschäftigten alle notwendigen Informationen über die Arbeitsaufgabe
Ich frage die Beschäftigten regelmäßig, ob sie alle notwendigen Informationen über die Arbeitsaufgabe besitzen
Ich gehe auch bei Problemen und Fehlern davon aus, dass die Beschäftigten dies nicht absichtlich getan haben
Bei Problemen und Fehlern vereinbare ich mit den Beschäftigten gemeinsam, wie sie zukünftig vermieden werden können
Ich höre genau und bewusst zu, was und wie die Beschäftigten zur Arbeitsaufgabe sagen. Die Hinweise nehme ich immer ernst
Ich frage die Beschäftigten regelmäßig, ob es Probleme, Gefährdungen und unnötige Belastungen bei der Arbeit gibt
Ich bespreche mit den einzelnen Beschäftigten, wie ihr Arbeitsbereich verbessert werden kann und in welchen Bereichen sie unzufrieden sind (zum Beispiel einmal jährlich in einem Mitarbeitergespräch)
Ich spreche in der Regel Probleme und Konflikte sofort an und versuche, gemeinsam Lösungen zu vereinbaren
Ich mache anwesende oder abwesende Beschäftigte nicht schlecht und ziehe nicht über sie her
Wenn es Probleme mit einem Beschäftigten gibt, spreche ich sie direkt an
Ich beobachte, wie das Verhältnis der Beschäftigten untereinander ist und bei Problemen spreche mit den Beteiligten (je nach Situation einzeln oder mit allen Beteiligten)
  Wenn Sie bei mehr als 3 Fragen "Trifft zu" geantwortet haben oder bei insgesamt mehr als 5 Fragen "Trifft zu" und "Teils teils", dann haben Sie ein Problem mit Ihrer Balance zwischen Arbeit und Freizeit. Sie sollten dringend etwas unternehmen, da sie ansonsten Ihre Gesundheit und Ihre Leistungsfähigkeit gefährden.