Donnerstag, 23. November 2017
Suche Suche | Kontakt Kontakt | Sitemap Sitemap | Impressum Impressum |   anmelden   
Header

 


Gesunde Stadt Dortmund e.V.

..:: Beschäftigte » Belastungen » Körperliche Belastungen » Informationen
 Gut mit körperlichen Belastungen umgehen minimieren 

Hier finden Sie Hinweise, was Sie selbst tun können, damit Sie auch mit körperlichen Belastungen sicher und ohne Ihre Gesundheit zu gefährden umgehen. Wenn Sie Probleme und Mängel im Bereich der körperlichen Belastungen feststellen, dann gehen Sie zu Ihrem Chef/ Ihrer Chefin und besprechen, wie Sie die Situation verbessern können.

  • Auf die Dauer schädigt körperlich schwere Arbeit den Körper. Das gilt besonders für das Tragen schwerer Lasten. Leitmerkmalmethode nutzen.
  • Auch wenn es schwer fällt, das „Schnell-mal-Zupacken“ ist nicht die richtige Herangehensweise, um Lasten zu bewegen. Lassen Sie sich lieber helfen. Schaffen Sie es zu zweit oder zu dritt.
  • Überschätzen Sie nicht Ihre Kräfte; gehen Sie lieber zweimal.
  • Verwenden Sie Hilfsmittel zum Heben und Tragen (z. B. Klemmen, Griffe, Gurte, Schubkarren, Sackkarren, Transportzangen).
  • Auch langes Stehen oder Sitzen ist körperlich anstrengend. Entspannen Sie sich zwischendurch, stehen Sie auf oder gehen Sie kurz herum.
  • Halten Sie sich – auch in der Freizeit – fit. Machen Sie Ausgleichsübungen oder Gymnastik als Ausgleich zur Arbeit.
 Modulinhalt drucken   

Bild
 Formular minimieren 

  

Bild
Copyright (c) 2017 Pragmagus   |   Datenschutzerklärung